Stuck & Putzgeschäft Penn
Stuck & PutzgeschäftPenn

Außenputz schützt das Gebäude gegen Witterungseinflüsse und das Eindringen von Feuchtigkeit.

 

Wenn Putz regelmäßig erneuert wird, sorgt er zuverlässig und über viele Jahre dafür, dass die Außenwand des Hauses nicht verwittert. Ob man sich bei der Auswahl des Materials für einen mineralischen oder für einen kunstharzgebundenen Putz entscheidet, hängt von Klimabedingungen, Untergrund und Budget ab.

 

Der Außenputzaufbau besteht grundsätzlich aus Unterputz und Oberputz:

  • Unterputz dient als Haftgrund auf dem Mauerwerk und gleicht Unebenheiten aus. Wechselnde klimatische Bedingungen führen bei einfachem Putz zu Rissen. Der Unterputz als flexible Zwischenschicht gleicht Spannungen aus.
  • Oberputz, auch Edelputz genannt, kommt als äußerste Lage auf die Wand. Besonders geeignet ist mineralisch gebundener Belag. Der besitzt eine einheitliche Struktur und es gibt eine große Farb-Auswahl Die Farbpigmente werden bereits fertig abgemischt geliefert. Edelputz mit Kalk ist widerstandsfähig und lässt die Wände atmen. Organisch kunstharzgebundenes Material, auch Dispersionsputz genannt, eignet sich gut zu gestalterischen Zwecken, denn die Auswahl der Farben, Strukturen und Körnungen ist reichhaltig.